Rehabilitation nach lebenslanger bakterieller Systeminfektion

Rehabilitation nach lebenslanger bakterieller Systeminfektion

Benötige: Medizinische Rehabilitation, Biete: Entwickle kostenfreie Software, die genau das verhindert, was mir passiert ist!

 

Spende Sei der Erste, der diese Spendenaktion unterstützt!

Mit meiner Geburt habe ich eine bakterielle Infektion von meiner Mutter bekommen und dachte Jahrelang ich hätte Autismus mit isoliert-technischer Hochintelligenz. Trotz dessen, habe ich ein Informatikstudium (Master) mit 1.0 bestanden und danach als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der theoretischen Informatik der Unioversität gearbeitet. Dann bin ich “abgestürtzt”, man dachte wegen einer schwere psychischen Erkrankung und ich dachte das auch. Nun habe ich erst im Alter von 35 Jahren im Dezember 2023 eine Hochdosisantibiose (intravenös) mit Ceftriaxon bekommen.

Ich hatte mich im Rahmen meiner Erkrankung intensiv mit der Analyse von Blutproben und Liqourproben ("Hirnwasser") beschäftigt und  musste herausfinden, dass meine Infektion und auch viele andere Infektionen des Gehirns nicht eindeutig nachweisbar sind. Daher kann es passieren, wie bei mir, dass keine Behandlung erfolgt.

Ich habe jedoch entdeckt, wie man mit Methoden der Informatik - Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen - genau dieses Problem lösen könnte. Genau dies möchte ich umsetzen und als freie, kostenlose Software publizieren, sodass niemandem wieder das passieren solle, was mir passiert ist.

Ich möchte das hier gesammelte Geld zuerst dafür einsetzen mein Leben wieder in Ordnung zu bringen und mich wieder gesund zu machen. Denn leider bezahlt die Krankenversicherung wichtige Behandlungen und Medikamente nicht! Wenn ich wieder fit bin, soll das restliche Geld der Anschubfinanzierung der Analysesoftware für Ärzte sein - einem klinischen Entscheidungsunterstützungswerkzeug.

Ich bitte um Hilfe, nicht nur um mir zu helfen, sondern auch um allen Menschen zu helfen, die in Wirklichkeit eine Neuroinfektion sind. Auch Sie kennen sicher einen Menschen mit therapieresistenter Depression oder Schizophrenie und ich stelle mir die Frage: Könnten wir diesem Menschen nicht helfen? Ist das Problem vielleicht neurologisch und nicht psychiatrisch?

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Updates

Laden...

Spendensammler

Laden...
Gestartet am 06.02.24
Gesehen 6x

Spendenaktion organisiert von:

Markus Benter

Markus Benter

 

Spende Sei der Erste, der diese Spendenaktion unterstützt!

Spenden

 
Alle Spenden anzeigen
Gestartet am 06.02.24
Gesehen 6x
Website widget
Füge ein Widget dieser Spendenaktion zu einer Website oder einem Blog hinzu