Hilfe für Klage und Kampf gegen Mineralölkonzern

Hilfe für Klage und Kampf gegen Mineralölkonzern

Es ist der Kampf "David gegen Goliath" und in aller Munde.

 

Spende Sei der Erste, der diese Spendenaktion unterstützt!

Es ist der Kampf "David gegen Goliath" und in aller Munde. Nachdem der Mineralölkonzern seinen Pächter in Witzenhausen (Nordhessen), regelrecht in den Ruin getrieben hat, hat dieser sich gewehrt und offen gezeigt, wie die großen Konzerne, gegen seine Pächter vorgehen und was er und seine Mitarbeiter, über sich ergehen lassen mussten. 

Auf seinem TikTok-Kanal machte er seinem Ärger Luft. BILD und andere Medien wurden darauf aufmerksam und berichteten über die Missstände. Selbst der Bürgermeister der Stadt, stellt sich auf die Seite des jungen Pächters. Der Mineralölkonzern drohte daraufhin seinem Pächter und sogar auch dem Bürgermeister und nutzt alles, um diese ruhig zu stellen.

Jetzt geht es ins Eingemachte und der Pächter geht gegen den Konzern vor. Die Kostenseite liegt jedoch derzeit noch bei ihm, was sehr belastend ist. Auch weil die Arbeit an der "Zankstelle von Witzenhausen" nicht mehr möglich ist. Alle Aufwendungen, Kosten, etc. liegen bei dem Pächter, bis ein Richter entschieden hat. Das sind Kosten für die Klagen und die laufenden Kosten, des vom Konzern zerstörten Unternehmen. 

Mineralölkonzerne und Konzerne im Allgemeinen, haben in der Regel einen langen Atem, was dazu führt, das viele Pächter und Geschröpfte nicht weiterkommen bzw. kämpfen. Da dies aber unerlässlich für eine Veränderung ist, zählt jede Unterstützung und Hilfe! 

Aktuelle Artikel zur Sache:

Updates

Laden...

Spendensammler

Laden...
Gestartet am 06.11.23
Gesehen 14x

Spendenaktion organisiert von:

Fabian Presler

Fabian Presler

 

Spende Sei der Erste, der diese Spendenaktion unterstützt!

Spenden

 
Alle Spenden anzeigen
Gestartet am 06.11.23
Gesehen 14x
Website widget
Füge ein Widget dieser Spendenaktion zu einer Website oder einem Blog hinzu
 
Weitere Spendenaktionen in: Schulden Unternehmen Recht
Missbrauch melden