Hilfe für Chris und seine Familie nach einem schweren Verkehrsunfall

Hilfe für Chris und seine Familie nach einem schweren Verkehrsunfall
Marion Horvath

Nachdem Chris bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt wurde, benötigen er und seine Familie nun finanzielle Unterstützung

 

Wir sind sehr betroffen darüber, was Chris aus Eislingen erlebt hat! Er hatte einen schrecklichen Verkehrsunfall, bei dem er lebensgefährlich, zwei weitere Personen schwer und ein Polizeibeamter im Einsatz leicht verletzt wurden. Wir sind dankbar, dass alle Beteiligten überlebt haben! Wir wünschen ihnen weiterhin gute Genesung und danken den Ersthelfern und Einsatzkräften für ihre lebensrettenden Maßnahmen!

Aber dennoch sind die Verletzungen bei Chris tiefgreifend, sie werden weitreichende Folgen für ihn haben. Neben weiteren Verletzungen wurde sein linkes Auge so schwer verletzt, dass er darauf vermutlich nur noch 10 % Restsehkraft behalten wird. Seine linke Hand wurde zertrümmert, so dass er sie nur noch bedingt einsetzen können wird. Leider wurde sein linkes Bein so zerstört, dass es oberhalb des Knies amputiert werden musste.

Nicht nur Chris, sondern auch seine Frau Yvonne und seine Kinder Chiara und Yannick leiden sehr unter der Situation und haben noch einen langen und steinigen Weg vor sich.

Aus diesem Grund haben wir beschlossen, Spenden für Chris und seine Familie zu sammeln, da in nächster Zeit einige finanzielle Herausforderungen auf die Familie zukommen werden wie z. B. ein Auto mit behindertengerechten Umbauten, die Frage der beruflichen Zukunft,...

Wir möchten Chris auch symbolisch etwas zurückgeben, von dem was er jahrelang ehrenamtlich geleistet hat: Viele Jahre hat er im Ferienlager Nürtingen (FELA) dafür gesorgt, dass etliche Kinder erlebnisreiche Ferientage hatten. Auch war er jahrelang Jugendrotkreuzleiter im DRK Ortsverein Eislingen. Und als First Responder in Eislingen und Umgebung konnte er vielen Menschen helfen und das ein oder andere Leben retten.

Noch ein paar Worte zu mir als Organisatorin dieser Spendenaktion und warum ich Chris und seine Familie unterstützen möchte: 

Ich, Marion aus Nürtingen bin 44 Jahre alt, habe zwei Siamkatzen Leonie und Lotta und arbeite als Erzieherin in einem Kindergarten. Ich kenne Chris schon seit Kindertagen, seinerzeit haben wir uns kennengelernt, da seine Familie einen Garten direkt neben dem Garten meiner Oma in Oberensingen (Nürtingen) hatte. Wir haben dort immer zusammen gespielt, Chris war sozusagen mein Gartenbruder ;-). Später haben wir uns aus den Augen verloren, bis wir uns dann im Ferienlager Nürtingen (FELA) wieder getroffen haben und dort jahrelang zusammen als ehrenamtliche Mitarbeiter während der Sommerferien gearbeitet haben. 

Ich, Freunde und Bekannte von mir, möchten Chris und seine Familie in dieser schweren Situation von Herzen unterstützen!

Jede Spende zählt, egal wie groß sie ist. Viele kleine Spenden ergeben auch eine große Hilfe! Alle Spenden werden von mir eins zu eins auf ein speziell dafür eingerichtetes Familiensparbuch weitergeleitet. 

Wir danken jetzt schon allen herzlich, die sich an dieser Spendenaktion beteiligen werden!

Updates

Laden...

Spendensammler

Laden...
Gestartet am 09.09.23
Gesehen 8596x

Spendenaktion organisiert von:

Marion Horvath

Marion Horvath

 

Spenden

 
Alle Spenden anzeigen
Gestartet am 09.09.23
Gesehen 8596x
Website widget
Füge ein Widget dieser Spendenaktion zu einer Website oder einem Blog hinzu