Unterstützung für Hannah & Emily

Unterstützung für Hannah & Emily

Hannahs Hund Emily hatte am Mittwochabend ohne Vorerkrankung einen schlimmen epileptischen Anfall.

 

Hannahs Hund Emily hatte am Mittwochabend ohne Vorerkrankung einen schlimmen epileptischen Anfall. Durch schnelle tierärztliche Hilfe konnte sie am Leben gehalten werden. Auch wenn es gestern Abend noch aussah, als würde sie nicht mehr richtig aufwachen, ist sie wie durch ein Wunder seit heute morgen ansprechbar. Welche Folgeschäden der Anfall hinterlassen hat, ist aktuell noch nicht absehbar und die Ursache ist auch bislang nicht ergründbar. Auch wenn Hannah hart arbeitet, nie Urlaub macht und immer für ihre Tiere da ist, ist das monatliche Einkommen nicht gerade üppig und die gestiegenen Kosten der vergangenen Monate haben nach und nach alle Reserven aufgebraucht. Jetzt musste eine Tierarztrechnung bezahlt werden in Höhe von 1625€ und weitere Kosten für Diagnostik (CT) und Epilepsie-Medikamente werden folgen. Zusätzlich hatte Hannah diese Woche eine Fortbildung i.H.v über 500€ gebucht,  die sie aufgrund der Notsituation heute nicht abschließen konnte. Niemals würde sie selbst hier um Spenden bitten, ihr Zitat heute morgen war: “Wenn man sich Tiere anschafft, hat man auch die Verantwortung, für sie zu sorgen!” Trotzdem hat sie uns erlaubt, diesen Spendenaufruf zu starten. So viele Freunde haben gestern mit uns um Emilys Leben gebangt und ihr Mitleid bekundet. Wenn jeder von uns vielleicht einen kleinen Betrag beisteuern kann, können wir diese Tierarztrechnungen doch bestimmt für Hannah “wuppen” und ihr damit ein bisschen unter die Arme greifen. Ich mach den Anfang!

Updates

Laden...

Spendensammler

Laden...
Gestartet am 27.01.23
Gesehen 1053x

Spendenaktion organisiert von:

Jeannette Sieber

Jeannette Sieber

 

Spenden

 
Alle Spenden anzeigen
Gestartet am 27.01.23
Gesehen 1053x
Website widget
Füge ein Widget dieser Spendenaktion zu einer Website oder einem Blog hinzu
 
Weitere Spendenaktionen in: Tiere
Missbrauch melden