Tierarztkosten bei Epilepsie

Tierarztkosten bei Epilepsie
Christin Maria Schulze

Ich möchte spenden sammeln da unsere kleine bulldogge lotta das erste mal 10.01.2024 einen Krampfanfall hatte(Epilepsie)

 

Unsere kleine Bulldoge  lotta 5,3 Jahre alt hatte ihren ersten epileptischen Krampfanfall am 10.01.24 ,  einen weiteren am 28.01.24 , 15.02.24 und den letzte bis jetzt am 06.03.24 . Wir waren gleich nach dem ersten Krampfanfall beim Tierarzt und dort wurde ihr Blut abgenommen ( Blutbild ihrer werte genommen) sowie Diazepam Zäpfchen 10 mg Diese Rechnung ist 171.10€ , am 11.01 24 waren wir wieder beim Tierarzt und diesmal war die Rechnung 241,50€  und danach waren wir bei einer anderen Tierärztin und nochmal 120,€  Tierarz  kosten , aber mit Überweisung in eine neurologische  Tierklinik . Ich bekam auch die Visitenkarte der Klinik und rief am gleichen Tag dort noch an , um einen Termin zu vereinbaren , den ich dann auch am 12.03.24 um 8.00  Uhr früh bekommen hatte. Die neurologische Untersuchung war zum Glück , zumindestens jetzt in diesem Moment ohne neurologischen Auffälligkeite .  Da lotta alle 18 Tage einen Krampfanfall bekommen hat vier mal hintereinander sagte die Ärztin es sei eine angehende Epilepsie die., wenn mann sie jetzt nicht sofort mit Medikamenten behandelt sogar mehrmals täglich auftreten kann. Wir bekamen einen Epilepsie Pass und Luminal 100 mg Tabletten mit , und wieder 100,00€ Tierarztkosten. Am 08.04 .24 haben wir wieder dort einen Termin großes Blutbild, Untersuchung , Blutaufbereitung und neue Tabletten für lotta 380, 00€ dann nochmal dazu. Wir sind aus Berlin  wohnen in Alt Mariendorf an der Trabrennbahn und ,  wir wissen  nicht mehr wo uns der Kopf steht mit den ganzen Tierarzt kosten und möchte Tiefreunde bitten ein Herz ❤️ für lotta schlagen zu lassen indem sie mit einer kleinen Spende ihre  Behandlungen damit zu bezahlen , und in kürze steht auch noch ein MRT bei lotta an,  kosten dafür nochmals 1000,00 € ..Wir heißen Christin und Mario sind 41 und 46  Jahre alt und lieben unsere lotta sehr. Lotta ist seit dem ersten Tag an bei der Agila Versichert nur übernimmt die Versicherung ihre Behandlungen und Medikamente nicht und sie wird auch in keinen anderen Versicherungs Tarif aufgenommen , und unsere finanziellen Polster sind aufgebraucht , und  daher gehen wir hier diesen Weg der Spenden Sammlung für lotta Ihre weiteren Behandlungen und Medikamente. Am 17.06.24 wieder amedikamente holen für unsere Lotta , kosten hierfür sind 90,00€ und dann am 08.07.24 um 14.30 uhr am Hohenzollern damm185 erneutes großes Blutbild , Untersuchung,  Besprechung der werte nach dem das Blutbild Aufbereitet ist und neue Medikamente  wieder für Lotta , kosten hierfür sind knapp 300,00€.Dankeschön an alle die diesen Beitrag teilen und auch etwas spenden mit ❤️. 

Liebe Grüße Christin, Mario und lotta. ❤️ 

Updates

Laden...

Spendensammler

Laden...
Gestartet am 24.03.24
Gesehen 2662x

Spendenaktion organisiert von:

Christin Maria Schulze

Christin Maria Schulze

 

Spenden

 
Alle Spenden anzeigen
Gestartet am 24.03.24
Gesehen 2662x
Website widget
Füge ein Widget dieser Spendenaktion zu einer Website oder einem Blog hinzu
 
Weitere Spendenaktionen in: Notfall
Missbrauch melden