Labradorhündin Tilly braucht eure Hilfe♡

Labradorhündin Tilly braucht eure Hilfe♡
Sarah Mandel

Therapiehund Tilly hat schon vielen Kindern/Jugendlichen aus schwierigen Situationen geholfen.Jetzt braucht sie eure Hilfe♡

 

Wir wären euch so dankbar, wenn ihr uns bei den Tierarztkosten von unserer Tilly helfen könntet. Unsere Tilly ist unvergleichlich und braucht jetzt eure Hilfe♡

Unsere neunjährige Labradorhündin hat sich am 14.06. in unserem Garten vergiftet/oder einen Fremdkörper aufgenommen. Seit Donnerstag kämpft sie um ihr Leben und hat von Tag zu Tag mehr abgebaut. Gestern wurde sie notoperiert und es wurde festgestellt, dass sie einen Draht im Bauchraum und Einblutungen im Magen/Darm Trakt hatte. Sie hat die Op überstanden. Jetzt kämpft sie weiterhin um ihr Leben. Tilly  ist seit gestern stationär in der Tierklinik aufgenommen,bekommt Antibiotika und hat einen Dauertropf. Ihr Kot wurde ins Labor geschickt und wird überprüft.

Wir hoffen so, dass Tilly das alles überlebt. Neben der Sorge um Tilly, kommen auch große finanzielle Sorgen dazu. Leider haben wir keine Tierkrankenversicherung und müssen die Kosten vollständig übernehmen. Wir sind jetzt schon ca. bei 800 Euro, die Op-Kosten belaufen sich ca auf 600 Euro, der stationäre Aufenhalt pro Tag= 100 Euro, dazu werden noch Medikamenten Kosten, Kosten für Spezialfutter, Laborkosten und eine Darmsanierung auf uns zu kommen. D.h 3000-4000 Euro. Mit unserem Urlaubsgeld, Gesparten,Gehalt und Unterstützung von der Familie, können wir ca.die Hälfte stemmen. Wenn ihr uns helfen würdet, den Rest zu bezahlen, wären wir euch dankbar und hätten eine Sorge weniger♡Für Tilly♡

Tierarzt Rechnungen füge ich aktuell ein oder schicke sie euch.

Updates

Laden...

Spendensammler

Laden...
Gestartet am 19.06.23
Gesehen 1608x

Spendenaktion organisiert von:

Sarah Mandel

Sarah Mandel

 

Spenden

 
Alle Spenden anzeigen
Gestartet am 19.06.23
Gesehen 1608x
Website widget
Füge ein Widget dieser Spendenaktion zu einer Website oder einem Blog hinzu
 
Weitere Spendenaktionen in: Tiere Gesundheit
Missbrauch melden