Jetzt benötigt Assistenzhund selbst Hilfe...

Jetzt benötigt Assistenzhund selbst Hilfe...
Andre Melz

Mein Epilepsiewarnhund ist inzwischen, mit nunmehr 9 Jahren selbst erkrankt.

 
0 € eingesammelt

Ich bin Andre, 40 Jahre alt und seit einem unverschuldeten Verkehrsunfall schwerbehindert. Nero, mein Epilepsiewarnhund lebt seither mit mir zusammen und ermöglicht mir ein eigenständiges Leben im eigenen Haushalt da Stürze und damit einhergehende Verletzungen durch sein rechtzeitiges anmelden der Anfälle nahezu ausgeschlossen sind. Nero ist 9 Jahre als und leider selbst erkrankt. Er benötigt monatliche Tierärztliche Behandlung/Untersuchung und medikamentöse Behandlung sowie spezielles Futter um seine Diabetes bestmöglich zu behandeln. Da ich mich selbst seit 10 Jahren in Rente befinde und diese durch Sozialleistungen aufgestockt werden muss, ist es mir finanziell nahezu unmöglich uns beide, durch die permanenten Extrakosten durchzubringen. Daher bleibt mir leider nichts Anderes übrig als unsere Mitmenschen um Hilfe zu bitten. Anträge bei Krankenkasse und Sozial bzw. Versorgungsamt blieben erfolglos, da die Besitzverhältnisse (ich habe ihn selbst angeschafft) keine Unterstützung der Krankenkasse rechtfertigt. Ich werde also doppelt dafür bestraft, den Hund für sehr viel Geld von meinem eins angesparten Geld selbst angeschafft zu haben. Natürlich kann und werde ich potenziellen Spendern gern sämtliche Unterlagen, welche hier gesagtes belegen, zur Verfügung stellen - wenn dies gewünscht wird. Ich wären unseren Mitmenschen, die uns dabei helfen können und möchten überaus dankbar! Beste Grüße, André & Nero 

https://ibb.co/hfccTGS (Ausweisdokumente) 

Updates

Laden...

Spendensammler

Laden...
Gestartet am 07.05.24
Gesehen 200x

Spendenaktion organisiert von:

Andre Melz

Andre Melz

 
0 € eingesammelt

Spenden

 
Alle Spenden anzeigen
Gestartet am 07.05.24
Gesehen 200x
Website widget
Füge ein Widget dieser Spendenaktion zu einer Website oder einem Blog hinzu
 
Weitere Spendenaktionen in: Tiere Gesundheit Guten Zweck
Missbrauch melden