Hilfe für krankes Kitten Emmi

Hilfe für krankes Kitten Emmi

Emmi hatte eine Darmverdrehung und -entzündung und musste notoperiert werden.

 

Liebe Spender,

am 17.11.23 nahm Emmis kurzes Leben eine drastische Wendung. An diesem Abend war sie geplagt von starkem Erbrechen und Bauchschmerzen. Sie zog sich zurück, was für sie sehr untypisch ist, da sie es liebt zu kuscheln und überall mit dabei zu sein.

Hastig begann ich um kurz vor 22 Uhr eine Notfall-Tierklinik zu suchen, welche Emmi helfen kann, da ich Angst um sie hatte. 

In der Nähe von München wurde ich fündig und machte mich mit Emmi sofort auf den Weg. Nach langer Wartezeit wurde Emmi von der Tierärztin untersucht. Es war aber keine schnelle Diagnose möglich. So bekam Emmi ein Mittel gegen Schmerzen und Erbrechen verabreicht. Die Tierärztin meinte, dass das Mittel bis zur ausführlichen Untersuchung am nächsten Tag wirken müsste.

Leider war dem nicht so. Emmi erbrach sich heftig weit vor dem vereinbarten Termin. Mir wurde klar, dass sie dringend Hilfe benötigt. Also machte ich mich früher als geplant auf den Weg in die Tierklinik.

Nach fast 2-stündiger Wartezeit, wurde Emmi von der Tierärztin mitgenommen und gründlich untersucht. Als die Ärztin zurück kam, sah ich ihr bereits an, dass sie schlechte Nachrichten zu überbringen hatte. Sie hatte bei Emmi eine Darmverdrehung und -entzündung festgestellt. Die einzige Möglichkeit Emmis Leben zu retten war die Entscheidung für eine Not-OP.

Damit Emmis Schwester Hailey nicht alleine zurückgelassen werden würde und da ich Emmi über alles liebe, entschied ich mich für diese OP.

Nach einem 5-tägigem stationären Klinikaufenthalt und intensiver Pflege, konnte meine kleine Emmi wieder entlassen werden. Wegen ihrem einzigartigen Charakter und ihrer Kooperationsbereitschaft, erfreute sich Emmi großer Beliebtheit sowohl bei den Tierärzten als auch bei den Tierpflegern.

Heute ist Emmi wieder bester Gesundheit und flitzt mit ihrer Schwester durch die Wohnung. Abends kommt sie wieder wie gewohnt zum Kuscheln und schläft in meinen Armen ein.

Leider hat Emmis OP einen riesen Krater in meinem Bankkonto hinterlassen und mich meine letzten Ersparnisse gekostet. Die zusätzlichen gestiegenen Lebenshaltungskosten stellen Emmi, Hailey und mich vor eine große finanzielle Herausforderung.

Emmi ist euch um jede Spende überaus dankbar, da die OP ihr erst 4-Monate junges Leben gerettet hat.

Wenn es Emmi und mir finanziell wieder besser geht, freuen wir uns auch andere Spendenaktionen in Zukunft unterstützen zu dürfen.

Vielen lieben Dank euch im Voraus :)

Updates

Laden...

Spendensammler

Laden...
Gestartet am 02.12.23
Gesehen 133x

Spendenaktion organisiert von:

Daniela Hörmannskirchner

Daniela Hörmannskirchner

 

Spenden

 
Alle Spenden anzeigen
Gestartet am 02.12.23
Gesehen 133x
Website widget
Füge ein Widget dieser Spendenaktion zu einer Website oder einem Blog hinzu
 
Weitere Spendenaktionen in: Tiere Notfall
Missbrauch melden