Endlich wieder lächeln

Endlich wieder lächeln

Es ist komisch für mich selbst um Spenden zu bitten. Durch viel Pech verlor ich viele Zähne...

 

Hallo, 

ich bin Daniela, fast 46, Mutter von 5 Töchtern. Meine Geschichte warum ich Hilfe suche:

 Meine Zähne waren mir immer wichtig. Doch leider habe ich viel Pech mit ihnen. Und auch viel Pech mit Zahnärzten gehabt. Es wurde gezogen statt gerettet 🥺 Vor fast 3 Jahren hatte ich dann einen “Unfall” mit meinen Zähnen. Ich habe Epilepsie und durch eine falsche Kieferbewegung verlor ich etliche Zähne im Oberkiefer. U.a. einige Frontzähne. Ich fühlte mich wie ein Monster. Die Maskenpflicht zur Corona Zeit war für mich angenehm. Meine alte Zahnärztin ließ mich zunächst 1 Jahr mit den abgebrochenen Strümpfen rumlaufen. Bis diese sich entzündet hatten und alle gezogen wurden. Im Januar diesen Jahres fasste ich Mut und ging zu einem neuen Zahnarzt. Dieser war entsetzt. Viel Pfusch, Stück für Stück rettete er die verbliebenen Zähne. Und letzte Woche bekam ich endlich meine Teleskopprothese. Warum eine teure Prothese? Weil das Kassenmodell nicht funktioniert. Zum einen habe ich einen großen Würgereflex - eine Gaumenplatte ist nicht möglich (wurde versucht). Zum anderen sitzt es nicht fest genug. Bei einem epileptischen Anfall könnte ich daran ersticken. Ich bin glücklich mit meiner Prothese - ich kann lächeln, ich kann kauen. Ein unfassbar tolles Gefühl! Seit 1 Woche bin ich ein neuer Mensch und grinse jeden Menschen an - ob ich ihn kenne oder nicht 😁. Die Krankenkasse übernimmt aber nicht alle Kosten. Rund 2500€ kostet es. Mein Zahnarzt ist in Vorkasse gegangen und bittet um Zahlung innerhalb von 6 Monaten. Das sind rund 400€ monatlich die ich irgendwie stemmen muss. Eine riesige Belastung. Denn momentan bin ich noch Arbeitunfähig. Letztes Jahr hatte ich eine große Rückenop (Versteifung, künstliche Bandscheiben usw.) aufgrund von Wirbelgleiten durch angeborener Skoliose. Demnächst bekomme ich einen Schwerbehindertenausweiß. Dann kann ich mich beruflich neu orientieren (ich arbeite als Alltagsbegleiter, aber heben von Rollstuhlfahrern z.B. oder ältere Menschen stützen ist nicht mehr möglich). 

Tja, nun hoffe ich hier auf Hilfe. Dann kann ich auch aus vollem Herzen lächeln. Ohne Angst wie ich es bezahlen kann. 

Danke an die Menschen die sich Zeit nehmen meine Geschichte zu lesen! Danke an die Menschen, die mir helfen! 

Updates

Laden...

Spendensammler

Laden...
Gestartet am 29.06.23
Gesehen 77x

Spendenaktion organisiert von:

Daniela Schaper

Daniela Schaper

 

Spenden

 
Alle Spenden anzeigen
Gestartet am 29.06.23
Gesehen 77x
Website widget
Füge ein Widget dieser Spendenaktion zu einer Website oder einem Blog hinzu
 
Weitere Spendenaktionen in: Gesundheit
Missbrauch melden