Ein dreibeiniges Leben für Cookie

Ein dreibeiniges Leben für Cookie

Unterstützung bei Kosten für Operationen und Nachsorge

 

Hallo, ich bin Anna und sammle Spenden für meine geliebte Cookie auf dem Bild.

Sie hatte vor ein paar Tagen ein furchtbares Trauma und lag urplötzlich (nachdem ich sie 3 Tage schmerzlichst vermisst und gesucht habe) am Samstag, 17.02.2024 in meiner Wohnung. Nach einer sehr kurzfristigen Freude, dass sie wieder zuhause ist, bekam ich den größten Schock in meinem Leben. Mir fiel auf, dass ihr rechtes Vorderbein komplett ausgerissen war.

Also packte ich sie schnell in ein Handtuch und fuhr sofort in die nächste Tierklinik. Dort angekommen wurde sie sofort untersucht. Diagnose: Ein stumpf abgerissenes Vorderbein und ein Hüftbruch. Die Verletzungen waren zu diesem Zeitpunkt schon mindestens 3 Tage alt (also schon an dem Tag, als sie nicht mehr zum Abendessen kam). Außerdem hatte sie starkes Fieber vom Schock und ihre Blutwerte waren ebenfalls im Keller. Die Tierärztin sagte mir, dass der restliche Knochen vom Beinchen und ein Stück von der Schulter amputiert werden müsste. Zudem muss die komplett zerfetzte und entzündete Haut und Gewebe entfernt werden. Ich war mehr als am Boden zerstört und konnte immer noch nicht realisieren, was passiert ist. Und als ob das nicht schon genug Schock für den Tag war, bat ich um eine Einschätzung der Behandlungskosten, da ich als Alleinverdiener meinen Lebensunterhalt alleine bestreiten muss und keine derartigen Ersparnisse auf der Seite habe.. So teilte mir die Ärztin mit, dass sich die Kosten auf ungefähr 2.500€ belaufen werden. Unter Tränen übergab ich also meine Katze der Klinik und machte mich auf dem Weg nach Hause. Fest davon überzeugt, dass ich alles dafür tun würde, dass sie bei mir bleibt, fuhr ich zu meinen Eltern. Ich konnte mich auf ihre Unterstützung verlassen, um die Kosten für den Klinikaufenthalt und die Operation zu bezahlen. Auch meine Eltern sind nicht wirklich wohlhaben und taten sich schwer, wenigstens 2.000€ aufzutreiben. Den Rest borgte ich mir von Freunden und anderen Familienmitgliedern. Am Dienstag war es dann soweit, ich durfte meine geliebte Cookie wieder zu mir nach Hause holen. Es geht ihr immer noch ziemlich schlecht und die Schmerzen müssen immens sein. So bekommt sie mehrmals täglich Antibiotika, Schmerzmittel und co. Nach Anweisung der Klinik sollte ich am heutigen Tag zu meinem Haustierarzt, um den Verband zu wechseln und die Drainagen am Po zu kontrollieren. Dann der nächste Schock. Heute morgen wachte ich aufgrund eines beißenden Geruchs auf. Ich sah mir den Verband von Cookie an und stellte fest, dass dieser komplett blutig und völlig durchnässt war. Also packte ich sie wieder ein und fuhr zum Tierarzt. Dieser entfernte den Verband und schaute sich die Stelle der Amputation an. Er stellte fest, dass noch ein großes Stück Haut eine andere Farbe hat, als die Hautfarbe von Cookie. Er sagte, dass das komplett entzündete Haut sei und diese operativ entfernt werden muss schnellstmöglich, da sonst Gefahr läuft, dass Cookie eine Sepsis bekommen kann. Völlig verzweifelt fragte ich nach den Kosten, da ich ja bereits mein "letztes Hemd" gab und nicht weiß, wie ich nun diese Operation bezahlen kann. Er sagte mir, dass man mit circa 500-600 Euro rechnen müsse.

Und nun sitze ich hier und weiß nicht, wie ich weitermachen soll. Die Gedanken daran, Cookie verlieren zu können fressen mich auf. Ich würde alles für diese kleine Lebewesen geben, aber bei der hohen Summe sind mir einfach schlichtweg die Hände gebunden. Das hat sie einfach nicht verdient. Sie hat einen wahnsinns Lebenswillen, wenn ich nur daran denke, wie sie sich mit ihrer letzten Kraft nach Hause geschleppt hat. Es zerbricht mir das Herz.

Ich schäme mich ein wenig, eine Spendenaktion zu starten, weiß allerdings gerade keinen anderen Ausweg. Vielleicht finden sich ein paar Tierfreunde, die mit mir zusammen das Leben meiner geliebten Cookie retten können.

Updates

Laden...

Spendensammler

Laden...
Gestartet am 23.02.24
Gesehen 1380x

Spendenaktion organisiert von:

Anna Hanreich

Anna Hanreich

 

Spenden

 
Alle Spenden anzeigen
Gestartet am 23.02.24
Gesehen 1380x
Website widget
Füge ein Widget dieser Spendenaktion zu einer Website oder einem Blog hinzu
 
Weitere Spendenaktionen in: Tiere
Missbrauch melden